Kategorien
Künstler

Mona Harry

Wer ein Publikum so verzaubern kann und immer wieder Bühnenmagie erzeugt wie Mona Harry, kann recht froh sein, lange nach den Zeiten der Hexenverfolgungen auf die Welt gekommen zu sein. Wobei sich vermutlich selbst ein Inquisitor nicht der hypnotisierenden Wirkung ihrer Texte hätte entziehen können. Seit 2011 begeistert sie Menschen im gesamten deutschsprachigen Gebiet mit Sprachgewalt und thematischer sowie stilistischer Vielfältigkeit. Und auch, wenn sie mit ihrer hymnischen Liebeserklärung an den Norden unzähligen Menschen tief aus dem Herzen gesprochen hat, ist ihr Werk so viel mehr als dieser eine großartige Text. Mona legt oft den Finger in die Wunden unserer Zeit, macht Mut, kann aber auch herrlich albern sein und von Märchen im Land der Süßspeisen erzählen. Ihr Talent beschränkt sich nicht auf das Schmieden von Worten für Groß und Klein. Mona Harry zeichnet und malt, sie moderiert, und trotz ihres Erfolgs als Künstlerin studiert sie weiterhin mit großem Engagement, um Kindern später einmal Kunst und Philosophie nahezubringen.

Fotograph: Daniel Dittus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.